Biomechanik
Bei Fragen zu Verletzungen lassen sich durch Kenntnis der mechanischen Belastbarkeit des Körpers Rückschlüsse auf die verursachenden Kräfte und Verletzungsmechanismen treffen.
Auch durch Analyse von Bewegungen und Ermittlung von Kräften, die eine Person individuell bei bestimmten Handlungen aufbringen kann, ist eine Eingrenzung von dargestellten Abläufen möglich (Beispiel: Messerstich, Abwehr von Hieb- und Stichverletzungen, Tritte und Fauststöße).



Analyse und Bewertung von potentiellen Mechanismen für die Entstehung von Verletzungen bei Angriffen auf Personen


fraglicher Sturz einer Person von einem Balkon (4. Stockwerk)

Fragestellung:     geben die Verletzungen und der Auffindeort Hinweise auf die Ausgangsposition des Verletzten
                           (Sturz oder Fremdeinwirkung)

Balkonsturz Bild
Wohnhaus und Auffindeort

Balkonsturz Verletzungen Bild
Verletzungen:

Balkonsturz Simulation Bild       Variante 1
      Fauststoß gegen den Oberkörper
      bei stehender Position mit dem Rücken zum Geländer






      Variante 2
      Geschädigter sitzt rücklings auf dem Balkongeländer






      Variante 3
      Geschädigter liegt bäuchlings auf Balkonbrüstung


Balkonsturz Bild       Flug- und Kontaktphase
      bei liegender Ausgangsposition (plausible Variante)




      Flugphase
      bei sitzender Ausgangsposition




      Kontaktphase
      (aufgrund flächigem Auftreffen nicht plausible Variante)

Analyse und Bewertung von potentiellen Mechanismen für die Entstehung von Verletzungen

Typische Fragestellungen
  • Geschwindigkeit des Fahrzeugs
  • Ausgangsgeschwindigkeit und Bewegungsrichtung des Fußgängers
  • Kinematik des Fußgängers
  • Zusammenhang Geschwindigkeit und Verletzung
  • Vermeidbarkeit
Fußgänger seit Bild

Fußgänger Kollision seitlich
Fußgänger front Bild

Fußgänger Kollision frontal



Motorradfahrer und Radfahrer

Durch die Rekonstruktion eines Unfalls wird versucht, die für die Verletzung relevanten physikalischen Werte zu erfassen, z.B. Größe und Richtung von Kontaktkräften. Dabei liegt ein Schwerpunkt in der Ermittlung der Kinematik des Zweirad Aufsaßen mit Hilfe numerischer Simulationsmodelle. Durch Variation der Eingangsgrößen und deren Auswirkung auf den Unfallablauf können komplexe Zusammenhänge dargestellt, analysiert und bewertet werden.


Motorrad Bild

        Motorrad seitlich gegen PKW
Auto-Fahrrad Bild

        Pkw erfasst Fahrrad

Typische Fragestellungen




Fahrzeuginsassen

Verletzungen von Fahrzeuginsassen werden durch Kontakte mit dem Innenraum verursacht. Deren Schwere hängt sowohl vom Unfallablauf als auch von der Schutzwirkung der Rückhalte- systeme ab.
Durch Modellierung des Innenraumes (Sitze, Cockpit), der Schutzsysteme (Airbags, Gurt) und der Fahrzeuginsassen (Größe, Gewicht, Sitzposition) lässt sich abhängig von den Unfallparametern die Kinematik der Insassen darstellen.
Auf dieser Grundlage können biomechanische Analysen und Bewertungen vorgenommen werden.

Typische Fragestellungen

       
Insasse-F Bild         Insasse-BF Bild         Fondinsasse Bild
    Böschungssturz
    Fahrer gegurtet
           
            Beifahrer ungegurtet
           
            Fondinsasse liegend