Publikationen
Veröffentlichungen Markus Schönpflug

    2012

  1. Hell W., Schick S., Gilg T., Graw M., Schönpflug M., Adamec J., Schuller E., Peldschus S.: Verkehrsunfallanalyse, Begutachtung im Verkehrsrecht, 2012, pp 219-325, Springer Verlag
  2. 2010

  3. Drobnik S., Muggenthaler H., Schönpflug M., Mall G.: Unfall oder Fremdeinwirkung: Simulationsgestützte Rekonstruktion eines Balkonsturzes Rechtsmedizin, 2010.
  4. 2005

  5. Adamec J., Praxl N., Miehling T., Muggenthaler H., Schönpflug M.: The occupant kinematics in the first phase of a rollover accident - experiment and simulation. Proceedings of the International IRCOBI Conference on the Biomechanics of Impact, 2005.

  6. Adamec, J., Muggenthaler, M., Praxl, N., Schönpflug, M. & Graw, M. (2005). The usage of numerical simulation in the analysis of hazardous movements. 4th. International Conference Movement & Health 2005 Book of Abstracts, p. Olomouc, Czech Republic.

  7. Muggenthaler H., von Merten K., Adamec J., Praxl N., Schneider K., Graw M., Schönpflug M. (2005): Muscle Measurements during Volunteer Impact Tests for Improvement of Numerical Human Models. Biomedizinische Technik, 50 (1):1513-1514

  8. Muggenthaler H., Praxl.N., Schönpflug M., Adamec J., von Merten K., Peldschuss S., Schneider K., Graw M.: Surface elektromyography Basics and aplications in forensic biomechanics by means of examples in the field of passive safety. Rechtsmedizin, 2005, In Press.

  9. v Merten K., Muggenthaler H., Schönpflug M.: Biomechanical Research on Human Models for Crash Simulation, Proceedings of EuroPAM 2005, 2005
  10. 2004

  11. Schönpflug M., v Merten K., Meister M., Wernicke P.: Numerical Simulation of Human Kinematics and Injuries in Side Crash Scenarios. Digital Human Modeling for Design and Engineering (SAE-DHM) 2004, Detroit, USA, 15.-17.Juni 2004

  12. Adamec, J., Schönpflug, M., Muggenthaler, H. & Schneider, K.: Effects of Muscle Tone on Material Properties and the Kinematics of the Human Body. Proceedings: D16 – WG4.2 APSN Workshop Sep. 21th. 2004

  13. Praxl N., Schönpflug M., Adamec J.: Application of Human Models in Vehicle Rollover. In: Recent Developments in Automotive Safety Technology. Holt D.J. (Hrsg.), Warrendale: Society of Automotive Engineers Inc., 2004, Report No. PT-119, S. 613-612.

  14. Schuller E., Schönpflug M., Praxl N., Adamec J.: Potential of Virtual Crash Simulation to Examine Crash Injury and Crash Safety. Proceedings of the 3rd International Forum of Automotive Traffic Safety INFATS, Shanghai, 2004.

  15. Muggenthaler H., Praxl.N., Schönpflug M., Dier A., Graw M., Schneider K.: Elektromyographie – Anwendungsmöglichkeiten in der forensischen Biomechanik; Posterpräsentation auf der 83. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Göttingen 22.-25.September 2004.

  16. v Merten K., Adamec J., Schoenpflug M., Praxl N., Muggenthaler H., Graw M.: Numerical Simulation of Sled Tests: The Influence of Pelvis Offset on Thorax Injury Severity in a Side Impact Scenario. 7 rd World Conference on Injury Prevention and Safety Promotion, Wien 6.-9.6.2004

  17. v Merten K., Graw M., Schönpflug M., Muggenthaler H., Praxl N.: Finite-Elemente-Simulationen mit Mensch- und Dummy-Modellen. 83. Jahrestagung DGfRM, Göttingen 22.-25.9.2004.
  18. 2003

  19. Schönpflug M., Muggenthaler H., Adamec J., Praxl N.: Numerical Simulation in Forensic Science: Behavior of a Numerical Human Body Model in a Vehicle- Side-Impact Scenario. Forensic Science International Vol. 136 Suppl. 1, Elsevier, 2003, S. 195.

  20. Markus Schönpflug, Holger Muggenthaler, Jiri Adamec, Norbert PraxlNumerical Simulation in Forensic Science: Behaviour of a Numerical Human Body Model in a Vehicle-Side-Impact ScenarioProceedings of the 3rd European Academy of Forensic Science Meeting September 22-27, 2003, Istanbul, Turkey Vol. 136 Suppl. 1, page 189 (September 2003)
  21. Schönpflug M, Praxl N, Adamec J. Application of a finite element human and dummy model in a side car crash scenario. In: Milburn P, Wilson B, Yanai T (Eds). The human Body in Motion. Otago, University. International society of Biomechanics, Dunedin, New Zealand 2003

  22. Markus Schönpflug, Katja von Merten, Markus MeisterFinite Element Simulation of Human and Dummy Kinematics In Side Crash ScenarioProceedings EuroPam 2003, October 16-17 Mainz, Germany

  23. Adamec J., Schönpflug M., Praxl N., Muggenthaler H.: Pedestrian kinematics variation due to different initial pedestrian positions and breaking conditions. Proceedings of the 4th European Madymo User Conference, 2003.

  24. Graw M, Schönpflug M, Praxl N, Schuller E, Bremer S. Reconstruction of an atypical homicide as an example of successful biomechanical forensic cooperation.In: Milburn P, Wilson B, Yanai T (Eds). The human Body in Motion. Otago, University. International society of Biomechanics, Dunedin, New Zealand 2003

  25. Norbert Praxl, Markus Schönpflug, Jiri Adamec,Holger Muggenthaler Occupant Motion in Vehicle Rollover – Simulation with Human and Dummy Model Proceedings of the 3rd European Academy of Forensic Science MeetingSeptember 22-27, 2003, Istanbul, Turkey Vol. 136 Suppl. 1, page 189 (September 2003)

  26. Praxl N., Schönpflug M., Adamec J., Muggenthaler H. Occupant kinematics in vehicle rollover - a simulation study. In: Milburn P, Wilson B, Yanai T (Eds). The human Body in Motion. Otago, University: 328. International society of Biomechanics, Dunedin, New Zealand 2003

  27. Schuller E, Schönpflug M, Praxl N, Muggenthaler H, Graw M.Determination of biomechanical loading of the lumbar spine by computer simulation.In: Milburn P, Wilson B, Yanai T (Eds). The human Body in Motion. Otago, University. International society of Biomechanics, Dunedin, New Zealand 2003

  28. E. Schuller, M. Schönpflug, N. Praxl.: Nicht angegurtete Personen auf PKW-Rücksitzen als Verursacher von Verletzungen bei Frontinsassen - Falldarstellungen und Unfallsimulationen. 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., 2003.

  29. Adamec J, Schuller E, Praxl N, Schönpflug M. (2003).Possible Driver Injury Causation/Aggravation by the Unbelted Back Seat Passenger in a Frontal Crash – A Simulation Study.Forensic Science International, 136, Suppl. 1. Elsevier Ireland ltd.

  30. Praxl N., Schönpflug M. Simulation of Occupant Kinematics in Vehicle Rollover -Dummy Model versus Human Model.18th International Technical Conference on the Enhanced Safety of Vehicles, May 19 – 22 2003, Nagoya, Japan. Paper No. 202

  31. Praxl N., Schönpflug M., Adamec J. Application of Human Models in Vehicle Rollover.Digital Human Modeling for Design and Engineering Conference, June 16-19, Montreal, Canada. Paper No. 2003-01-2188.

  32. Holger Muggenthaler, Erich Schuller, Markus Schönpflug, Norbert Praxl, Matthias GrawComputer Aided Biomechanical Analysis of Lumbar Sopine Loading Proceedings of the 3rd European Academy of Forensic Science MeetingSeptember 22-27, 2003, Istanbul, Turkey Vol. 136 Suppl. 1, page 189 (September 2003)

  33. Bremer S.,Graw M., Schönpflug M., Schneider K. Froensisch-biomechanische Untersuchung des Faustschlags.Rechtsmedizin 13: 222, 2003

  34. Bremer S,Graw M, Praxl N, Schönpflug M, Schuller E. Biomechanic and forensic aspects of the human punch. In: Milburn P, Wilson B, Yanai T (Eds). The human Body in Motion. Otago, University. International society of Biomechanics, Dunedin, New Zealand 2003

  35. Bremer S, Praxl N, Schönpflug M, Schneider K., Graw M.The Human Punch – a forensic biomechanical research.In: Forensic Sci Int 136, Suppl. 1: 264, 2003
  36. 2002

  37. M. Schönpflug, O. Pieske, G. BeierVerletzungsursachen bei tödlichen Fussgängerunfällen Schutz der Fußgänger bei Kollisionen mit Pkw, 2002 Tagung Nr. E-H030-11-222-2 (Haus der Technik e.V.)

  38. H. Baldauf, M. Schönpflug, N. PraxlOccupant kinematics and sensor signals in standard rollover crashes 9th International MADYMO User Conference Como, Italy 2002
  39. 2001

  40. M. Schönpflug, H. Baldauf, G. Messner, W. Hausdorfer Occupant Simulation in real world crash scenarios European Vehicle Passive Safety Network, Workshop on Human Body Modelling, Eindhoven 2001

  41. M. Schönpflug, E. Schuller, W. Eisenmenger Mögliche Fehleinschätzung der Insassenbelastung bei nichtangegurteten Fondinsassen Rechtsmedizin 2001, Springer Verlag

  42. M. Schönpflug, G. Beier, W. Eisenmenger Collision on ski – computersimulation of post-crash motion to estimate loads and accelerations XVIII th Congress of the International Society of Biomechanics, Zürich, Switzerland 2001

  43. C. Auer, M. Schönpflug, G. Beier, W. Eisenmenger An analysis of brain injuries in real world pedestrian traffic accidents by computer simulation reconstruction XVIII th Congress of the International Society of Biomechanics, Zürich, Switzerland 2001

  44. O. Pieske, M. Schönpflug Verletzungen beim Fußgänger aus Sicht der Unfallchirurgie Schutz der Fußgänger bei Kollisionen mit Pkw, 2001, Tagung Nr. E-H030-06-030-1 (Haus der Technik e.V.)

  45. A. Sporrer, M. Schönpflug, G. Beier Human multi-body-systems: joint-resistance modeling based on muscle properties XVIII th Congress of the International Society of Biomechanics, Zürich, Switzerland 2001

  46. 2000

  47. M. Schönpflug, G. Beier, W. Eisenmenger Computersimulation von Skifahrerkollisionen Rechtsmedizin, Supplement zu Band 10 2000, Springer Verlag
  48. 1999

  49. G.Beier, A.Sporrer, M. Schönpflug, G. Mall Computersimulation von Bewegungsabläufen bei rechtsmedizinischen Fragestellungen Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen Mensch und Sicherheit, Heft M111, 1999

  50. D. Kallieris, R. Mattern, M. Osterauer, M. Schönpflug Schlittenversuche mit Pkw-Fußraumintrusion – Simulation – erste Ergebnisse Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen Mensch und Sicherheit, Heft M111, 1999


Veröffentlichungen Stephanie Holley

    2012

  1. Holley S. "Bildidentifikation - Bild- und Videodokumente als Grundlage der Personenidentifikation"; Buchbeitrag in "Begutachtung im Verkehrsrecht; Fahrtüchtigkeit - Fahreignung - traumatomechanische Unfallrekonstruktion - Bildidentifikation", Springer Verlag Heidelberg 2012,; Seiten 327 - 366 (2012); Buchbeitragl

  2. Fiedler S., Breuer, J., Pusch, C.M., Holley S., Wahl, J., Ingwersen, J., Graw, M. "Graveyards - Special landfills"; Science of the Total Environment - An International Journal of Scientific Research into the Environment and its Relationship with Humankind; Vol. 419 (2012); pp 90-97; Artikel
  3. 2011

  4. Andres, S., Holley S., Grupe G., Graw M. "Thermographische Darstellung von Venenmustern am Arm zur Identifizierung"; Abstract zur 20. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin zusammen mit dem 41. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner; München 20. - 21. Mai 2011

  5. Holley S., Lochner S., Graw M. "Identifikation mithilfe der forensischen Anthropologie - Wer war der unbekannte Tote"; MMW - Fortschritte der Medizin; Nr. 21; 2011 (153 Jg.) Seiten 43 - 44

  6. Kragh T., Holley S., Kirchhoff S., Fischer F., Grupe G., Graw M. "Forensisch - anthropometrischer Methodenvergleich; Reliabilität eines bildgebenden Verfahrens"; Rechtsmedizin 2011; Online Veröffentlichung; Artikel

  7. 2010

  8. Holley S., "Identifikation von Personen auf Grundlage von Lichtbilddokumenten"; Österreichische Richterzeitung (RZ) - Organ der Richter und Staatsanwälte Österreichs; Ausgabe 11/10; 88. Jahrgang, Seiten 252 -256; Artikel

  9. Holley S., Lochner S., Graw M. "Anthropologische Begutachtung des Zehenabdruckprofils in einem getragenen Paar Schuhe - Kasuistik"; Abstract und Vortrag zur 19. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin zusammen mit dem 40. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner; Heidelberg 26. - 27. Februar 2010

  10. Holley S., Kirchhoff S., Grupe G., Graw M. "Methodenvergleich zur Einschätzung der Reliabilität eines bildgebenden Verfahrens (CT) hinsichtlich forensisch anthropometrischer Zwecke"; Abstract zur 19. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin zusammen mit dem 40. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner; Heidelberg 26. - 27. Februar 2010
  11. Holley S. "Bildidentifikation" Vortrag anlässlich der Jahreshauptversammlung der österreichischen Gesellschaft für Rechtsmedizin (ÖGGM); Innsbruck 19.03.2010
  12. 2009

  13. Holley S., Lochner S., Graw M., "Anthropometrische Datenerhebung von Kindern zwischen 2 und 10 Jahren"; Buchbeitrag in "Das Kind in der Forensischen Medizin", Festschrift für Wolfgang Eisenmenger, ecomed Medizin, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH; Seiten 48 - 59 (2009); Buchbeitrag

  14. Holley S., Lochner S., Peldschus S., Graw M. "Derivation of a Geometrical Shape of the Upper Extremity of Children"; SAE International, Paper Number 2009-01-2272 (2009); Artikel im Rahmen der Digital Human Modeling and Engineering Conference and Exhibition

  15. Holley S., Lochner S., Graw M. "Verbesserung der Modelle zur Rekonstruktion von Kinderunfällen - Volumenberechnung der drei Segmente der oberen Extremität nach Ableitung einer geometrischen Form"; Verkehrsmedizin - Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum; Tagungsband zum 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. (DGVM) vom 12. - 14. März 2009 in Goslar; Herausgeber R. Hennighausen und R. Mattern; Kirschbaum Verlag Bonn (2009), Schriftenreihe Fahreignung, Seiten 122 - 126; Artikel

  16. Lochner S., Holley S., Graw M. "Physikalische Eigenschaften von Muskelgewebe - Vergleichende Untersuchung an Erwachsenen und Kindern als Grundlage für die Entwicklung virtueller Menschmodelle"; Verkehrsmedizin - Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum; Tagungsband zum 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. (DGVM) vom 12. - 14. März 2009 in Goslar; Herausgeber R. Hennighausen und R. Mattern; Kirschbaum Verlag Bonn (2009), Schriftenreihe Fahreignung, Seiten 118 - 121

  17. Holley S., Lochner S., Graw M. "Verbesserung der Modelle zur Rekonstruktion von Kinderunfällen - Volumenberechung der drei Segmente der oberen Extremität nach Ableitung einer geometrischen Form"; Abstract und Vortrag auf dem 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. (DGVM) 2009; Goslar, Deutschland; 12. - 14. März 2009, Blutalkohol, Vol.46, No. 2, März 2009, Jahrgang 2009, Seite Sup 35/36

  18. Lochner S., Holley S., Graw M. "Physikalische Eigenschaften von Muskelgewebe -; Vergleichende Untersuchung an Erwachsenen und Kindern als Grundlage für die Entwicklung virtueller Menschmodelle"; Abstract auf dem 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. (DGVM) 2009; Goslar, Deutschland; 12. - 14. März 2009, Blutalkohol, Vol.46, No. 2, März 2009, Jahrgang 2009, Seite Sup 34/35

  19. Lochner S., Dietzel M., Holley S., Grupe G., Graw M. "Geschlechtsdiagnose an der kindlichen Pars petrosa ossis temporalis"; Abstract und Posterpräsentation auf der 88. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Basel 22. - 26. September 2009, Abstract P-54; Rechtsmedizin, Band 19, Heft 4, August 2009, Seite 305

  20. Lochner S., Holley S., Graw M. "Grundlagen zur Generierung von virtuellen Kindermodellen"; Abstract auf den Doktorarbeitstagen Medizin München, 24. - 25 . Juni 2009-12-16 Messebuch - Doktorarbeitstage Medizin, München 2009

  21. Holley S., Lochner S., Graw M. "Vergleichende Untersuchungen zur säkularen Akzeleration im Kindesalter"; Abstract und Posterpräsentation auf der 88. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Basel 22. - 26. September 2009, Abstract P-58; Rechtsmedizin, Band 19, Heft 4, August 2009, Seite 306

  22. Lochner S., Holley S., Graw M. "Ermittlung der Weichgewebsverteilung der oberen Extremität von Kindern - Methodenvergleich zweier bildgebender Verfahren"; Abstract zum 39. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner und zur 18. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Straßburg 26. - 27. Juni 2009
  23. 2008

  24. Holley S., Fiedler S., Graw M. "Makroskopische Abschätzung des postmortalen Intervalls (PMI) und Ausschluss einer forensisch relevanten Liegezeit - ein Vergleich von Literaturangaben mit rezenten osteologischen Funden"; Arch. Kriminol. 221: 175 - 184 (2008); Artikel

  25. Muggenthaler M., von Merten K., Peldschus S., Holley S., Adamec A., Praxl N., Graw. "Experimental tests for validation of active numerical human models"; Forensic Science International 177; pp 184 - 191 (2008); Artikel
  26. 2007

  27. Holley S., Fiedler S., Graw M. "Makroskopische Parameter zur Liegezeitabschätzung - Ein Vergleich von Literaturangaben mit rezenten osteologischen Funden"; Abstract und Vortrag zur 16. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Weimar 22. - 23. Juni 2007

  28. Lochner S., Holley S., Graw M. "Experimenteller Ansatz zur Ermittlung von Segmentvolumen und -masse der oberen Extremitäten bei Kindern"; Abstract und Vortrag zur 16. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Weimar 22. - 23. Juni 2007
  29. 2006

  30. Holley S., Penning R., Graw A., Merten v.K., Graw M. "Macroscopical determination of the post mortem interval (PMI) of osteological material - clear findings?"; Abstract und Posterpräsentation auf der 4th European Academy of Forensic Science Conference (EAFS) 2006; Helsinki, Finland; 13. - 16. Juni 2006
  31. 2005

  32. Holley S., Adamec J., Praxl N., Schönpflug M., Graw M. "Das numerische Hatze-Modell: Auch für Berechnungen an Kindern geeignet?"; Arch. Kriminol. 215: 164 - 172 (2005); Artikel
  33. 2004

  34. Holley S., Adamec J., Graw M. "Das mathematische Modell von Clauser: Auch bei Berechnungen an Kindern anwendbar?"; Abstract und Posterpräsentation auf der 83. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Göttingen 22. - 25. September 2004, Abstract P-8, Rechtsmedizin, Band 14, Heft 4, September 2004, Seite 339 - 340

  35. Holley S., Schneider K., Adamec J., Praxl N., Schönpflug M., Graw M. "Liefert das numerische Hatze-Modell auch bei Berechnungen an Kindern valide Ergebnisse?"; Abstract und Vortrag zur 13. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin; Salzburg 7. - 8. Mai 2004


Veröffentlichungen Hans Baldauf

    2007

  1. Hans Baldauf, Wolfgang Melzer (BMW AG), Johannes Will, Stephan Blum (DYNARDO GmbH), "Erfahrungen über den serienmäßgen Einsatz der Robustheitsbewertung zur Absicherung der virtuellen Auslegung passiver Sicherheitssysteme", Weimarer Optimierungs- und Stochastiktage 4.0, 2007
  2. 2006

  3. Johannes Will, Christian Bucher (DYNARDO GmbH), Hans Baldauf (BMW AG) "Robustness Evaluations in Virtual Dimensioning of Passive Passenger Safety and Crashworthiness", Weimarer Optimierungs- und Stochastiktage 3.0, 2006

  4. Johannes Will (DYNARDO GmbH), Hans Baldauf (BMW AG) "Integration of Computational Robustness Evaluations in Virtual Dimensioning of Passive Passenger Safety at the BMW AG" VDI Report Nr. 1976, Numerical Analysis and Simulation in Vehicle Engineering, 2006
  5. 2005

  6. Johannes Will(DYNARDO GmbH), Hans Baldauf(BMW AG) "Robustheitsbewertungen bezüglich der virtuellen Auslegung passiver Fahrzeugsicherheit", Weimarer Optimierungs- und Stochastiktage 2.0, 2005

  7. Dalenoort, A., Griotto, G., Mooi, H. (TNO Automotiv), Baldauf, H. (BMW Group), Weissenbach G. (Autoliv GmbH), "A Stochastic Virtual Testing Approach in Vehicle Passive Safety Design: Effect of Scatter on Injury Response," SAE Technical Paper 2005-01-1763
  8. 2003

  9. H. Baldauf, M. Schönpflug, N. Praxl "Occupant kinematics and sensor signals in standard rollover crashes", 9th International MADYMO User Conference Como, Italy 2002

  10. Hoof J. van, Puppini R., Baldauf H., Oakley c., Kayvantash K., "ADVISER: A Software Tool for Evaluation and Rating of Numerical Models in Crash Safety Analyses", ESV Conference 2003, Paper Number 483
  11. 2001

  12. M. Schönpflug, H. Baldauf, G. Messner, W. Hausdorfer "Occupant Simulation in real world crash scenarios", European Vehicle Passive Safety Network, Workshop on Human Body Modelling, Eindhoven 2001
  13. 2000

  14. Hans Baldauf, Georg Meßner, Markus Schönpflug (BMW AG München) "Simulation der Insassenkinematik beim Realunfall", 31. Biomechanisches Kolloquium, Institut für Rechtsmedizin der Universität München, 2000